Aller au contenu principal

Introduction

Jeans mit einem Aufnähflicken reparieren. Mit dieser Technik kann man auch Taschen, Tücher usw. mit Flicken verzieren. Die Flicken können auch von Hand aufgenäht werden.

Für Ersatzteile oder bei Fragen wenden Sie sich an den Patagonia Kundenservice.

Pièces

Aucune pièce spécifiée.

  1. Den Schaden untersuchen. Lose Fäden abschneiden und eventuelle Verschmutzungen aus dem Riss entfernen.  Einen Flicken aussuchen.
    • Den Schaden untersuchen. Lose Fäden abschneiden und eventuelle Verschmutzungen aus dem Riss entfernen. 

    • Einen Flicken aussuchen.

  2. Den Flicken auf das Loch legen.  Der Flicken sollte mindestens 3 mm über die beschädigte Stelle überstehen.
    • Den Flicken auf das Loch legen. 

    • Der Flicken sollte mindestens 3 mm über die beschädigte Stelle überstehen.

  3. Flicken an der Jeans feststecken.  Nur an einer Lage Jeansstoff feststecken, damit Sie nicht versehentlich das Hosenbein zunähen! Nur an einer Lage Jeansstoff feststecken, damit Sie nicht versehentlich das Hosenbein zunähen!
    • Flicken an der Jeans feststecken. 

    • Nur an einer Lage Jeansstoff feststecken, damit Sie nicht versehentlich das Hosenbein zunähen!

  4. Jeans in die Nähmaschine einlegen und die Nadel über dem Rand des Flickens positionieren. Darauf achten, dass sich nur eine Lage Stoff zwischen Nadel und Nähmaschine befindet, damit nicht versehentlich das Hosenbein zugenäht wird. Darauf achten, dass sich nur eine Lage Stoff zwischen Nadel und Nähmaschine befindet, damit nicht versehentlich das Hosenbein zugenäht wird.
    • Jeans in die Nähmaschine einlegen und die Nadel über dem Rand des Flickens positionieren.

    • Darauf achten, dass sich nur eine Lage Stoff zwischen Nadel und Nähmaschine befindet, damit nicht versehentlich das Hosenbein zugenäht wird.

  5. Nähfuß absenken.  Entlang des Randes des Flickens nähen. 
    • Nähfuß absenken. 

    • Entlang des Randes des Flickens nähen. 

    • Stecknadeln aus dem Stoff ziehen, bevor die Stelle genäht wird. 

    • Beim Nähen über eine Stecknadel kann die Nähnadel verbiegen oder abbrechen.

  6. Weiter um den Flicken herum nähen und den Nähfuß an den Ecken anheben, um die Jeans zu drehen. Weiter um den Flicken herum nähen und den Nähfuß an den Ecken anheben, um die Jeans zu drehen.
    • Weiter um den Flicken herum nähen und den Nähfuß an den Ecken anheben, um die Jeans zu drehen.

  7. Am Ende der Naht ein paar Stiche über den Anfang hinaus nähen.  Nadel und Nähfuß anheben.  Jeans aus der Nähmaschine nehmen. 
    • Am Ende der Naht ein paar Stiche über den Anfang hinaus nähen. 

    • Nadel und Nähfuß anheben. 

    • Jeans aus der Nähmaschine nehmen. 

    • Überstehende Fäden abschneiden. Fertig!

Ligne d'arrivée

2 autre(s) ont terminé cette réparation.

Merci à ces traducteurs :

100%

Oriane Nething nous aide à réparer le monde ! Vous voulez contribuer ?
Commencez à traduire ›

Brittany McCrigler

Membre depuis le 05/03/2012

82 697 Réputation

132 tutoriels rédigés

Ajouter un commentaire

Afficher les statistiques:

Dernières 24 heures : 2

7 derniers jours : 19

30 derniers jours : 77

Total : 3,239